Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Gymnasium Gerresheim Düsseldorf

Naturwissenschaften

Die naturwissenschaftliche Räume müssen saniert werden. 2012 wird geplant, ab Sommer 2013 wird umgebaut.

Nach und nach werden im Projekt die Fachlehrer und die SchülerInnen gefragt. Ziel sind gemeinsam getragene Vorschläge und mit der Stadt und der Architektin abgestimmte Lösungen.

Es zeichnet sich ab, dass es in den Räumen integrierte Pinnwände geben sollte.
Die vorhandenen Einbauschränke führen in jedem Raum zu anderen Vorschlägen und Möglichkeiten. Im Raum Biologie Sammlung könnten sie zu einer vom Flur und vom Raum sichtbare Vitrine. Das entspräche dem Originalzustand. Generell ist das Thema Schrank wichtig auch für den Unterrichtsablauf.
Ganz prägend sind die Farben. Für jeden bereich soll es eine Symbolfarbe geben. Vielleicht auch eine Farbfamilie, so dass jeder raum seine eigene Prägung erhält. Die Farben können sich auf den Fußboden, auf eine Wand oder auf die Decke beziehen. Vielleicht aber auch nur auf das Gestell der Tafel.

 

Biologie Sammlungsraum

Biologie Übung

Chemie Erweiterungsraum

Chemie Übung

Physik-Hörsaal

Physik Übung

Draußen

Ein Aquarium