Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Arm oder Reich?

Bauvorbereitungen 2019/2020

Die ersten Lehmziegel für die Innenwand des Wiesencafés, 13.06.2019

Wir hatten geplant bereits 2019 den Rohbau selbst zu erstellen - professionell angeleitet, mit Ideen und Energie von Kindern, Jugendlichen, Studierenden und Menschen die mit dabei sein möchten. Die Wände des dann ersten öffentlichen Wellerlehmbaus Europas werden nun vermutlich erst 2020 gemeinsam gebaut.

Von März bis September 2019 benutzten wir die Zeit dazu, um all das zu tun, wozu andernfalls die Zeit gefehlt hätte. Wir produzieren Bauhütten T-Shirts, alles später nötige Geschirr, erfanden einen Wiesencafé-Rap mit Video, begannen eine Wiesencafé-Ökonomie zu erfinden, die allen Anforderungen genügt, fotografierten, kochten, sammelten Rezepte, erfanden ein Baudach und eines für Konzerte, luden KünstlerInnen, ArchitektInnen und MusikerInnen ein.
Eine Bauhüttenwoche fand im Juni mit Jugendlichen vom Wittenberger Weg und mit Jugendlichen aus Wittenberge in Nebelin/Brandenburg statt. Dort bauen wir eine Wellerlehmtestwand, die sich auch als Bank nutzen lässt und stellen die ersten Lehmziegel für die Innenwand des Wiesencafés her. Im September vollendeten wir die Geschirrproduktion und begannen zusammen mit Folke Köbberling einen Teppich fürs Wiesencafé.
Die Open Air-Arbeit 2019 schloss im Oktober mit dem 3. Wittenberger Apfelfest.
Erste Ideen für eine Bauplanung der „anderen Seite“ fand im November mit „Städtebau von Innen“ zuerst in der Alfred-Herrhausen-Schule und dann in der Hochschule Düsseldorf PBSA statt.

2020 zeigten wir im Februar die entstanden Entwürfe im Benrather Rathaus und veranstalteten am 5. März eine Tagung zu allen Themen unseres Vorhabens: „Unendlich viele Freiheitsgrade im öffentlichen Raum“, gerade noch rechtzeitig vor dem Lockdown im Zuge der Corona Pandemie. Seit dem Sommer bereiteten wir dann die Bauhüttenwoche 2020 vor. Vom dem wir die Wellertechnik, um eine Technologie erweitert bei der exakt nach der gestalterischen Vorgabe der 2015 gebauten Lehmbank testeten, wieder weitere Rezepte ausprobierten, mit Paulo de Quierez und Martin Kaltwasser zusammenarbeiteten.
Am 1. Oktober fand der vierte Wittenberger Apfelmarkt statt.

 

Artikel zu Bauvorbereitungen 2019/2020

> Vorplanung

> Planung 2019

> Bauhüttenlogos

> Siebdruck

> TU Berlin

> Geschirr erfinden

> Dächer erfinden

> Rap erfinden

> Wellerlehm

> Wollwoche und Apfelfest

> Bau-Hütte – 14. bis 20. September

> Entscheidungen treffen