Beirat    Kunst    PÄdagogik    Architektur    Weblog

Lars' Farbe klarGeschwister-Scholl-Gymnasium Düsseldorf

Ein neues Gebäude für Aufenthalt und Unterricht

Architektonische Paten

Vortrag und Diskussion um Grundkurs Kunst

Jo Meyer, Düsseldorfer Architekt, stellt diese Foto-Reihe vor. Sie macht deutlich: die Schule trägt die Spuren der 1950er, 60er, 70er, 80er, 90er Jahre und genau das kann ihre besondere Qualität ausmachen. Das bedeutet aber auch, dass ein neues Gebäude damit umgehen muss. Es kann als weiterer Punkt in dieser Folge additiv dazukommen, oder aber, bewusst mit dieser Unterschiedlichkeit umgehen. Es gälte dann Punkte zu finden, durch die die Differenz gezielt verstärkt wird und andere, die verbinden.

In der Diskussion wird deutlich, wie wichtig es ist manches zu erhalten: die bemalten Wände des Pavillons, die großen Flächen, die im VHS-Gebäude möglich wären.